Das Phantom der Oper | michaels reisetagebuch
...Hamburg   

Das Phantom der Oper

Das Phantom der Oper ist das meistgespielte und aufgeführte Musical der Welt. Selbst das ansonsten noch sehr bekannte Musical Cats konnte dem Phantom der Oper nie den Rang ablaufen. Uraufgeführt wurde das Phantom der Oper am 9. Oktober 1986 im Her Majesty’s Theatre in London. Seit dem 9. Oktober 1986 wird das Phantom der Oper in New York im Majestic Theatre durchgehend gezeigt. Das Musical wurde bereits mit 7 Tony Awards ausgezeichnet und

Die Handlung des Phantoms der Oper dreht sich um einen Mann mit einer Maske, der in den Kellergewölben der französischen Oper sein Unwesen treibt. Die Maske verdeckt sein entstelltes Gesicht und macht ihn zu einer düsteren Figur. Verliebt in die hübsche Chorsängerin Christine, versucht das Phantom versteckt ihre Karriere zu fördern und schreckt dabei weder vor Mord noch vor Erpressung zurück. Das Phantom möchte Christine für sich alleine und ist dem Ziel bereits sehr nahe, nachdem er dafür gesorgt hat, dass Christines Konkurrenten an der Pariser Oper allesamt aufgeben und abreisen. Doch dann wird sein Plan durch die angekündigte Verlobung Christines mit Graf Raoul de Chagny zum Handeln gezwungen. Er entführt Christine in die Gewölbe der Pariser Oper und schafft es dort das Herz Christines zu erobern.


Zu sehen ist das Musical durchgängig in New York, aber auch Welt und Europatourneen ermöglichen das Erleben des Phantoms der Oper in der eigenen Heimatstadt oder Umgebung. Nachdem das Musical bis 2001 in Hamburg aufgeführt wurde, die Aufführungen dort dann aber eingestellt wurden, ist das Phantom der Oper ab Dezember 2013 für mindestens 10 Monate wieder in Hamburg zu sehen.

Kontaktdaten