Blue Man Group | michaels reisetagebuch
...Berlin   

Blue Man Group

Die Blue Man Group ist eine Gruppe von Performance-Künstlern, die als stumme, blau maskierte Personen mit einer begleitenden Band auftreten. In ihrer Bühnenshow vereinen sie Musik mit Performance und verschiedenen Zauberkunststücken und ziehen damit die Zuschauer in ihren Bann. Begonnen haben die “Blue Men” ihre Karriere in New York, wo sie 1987 blau angemalt im New Yorker Central Park auftraten. Heute kann man sie sogar im BlueMax-Theater in Berlin sehen. Dieses liegt direkt auf der gegenüberliegenden Seite des Marlene-Dietrich-Platzes, also in der Nähe des Potsdamer Platzes. Das Besondere an der Blue Man Group ist wohl, dass die Künstler während der gesamten Show kein einziges Wort sagen und es trotzdem schaffen, die Menschen großartig zu unterhalten.


Zu Beginn des Musicals stehen die drei Künstler auf der Bühne und beginnen ihre Show, indem sie auf Trommeln schlagen, auf welche zuvor Farbe gekippt wurde. Es wird also bereits am Anfang sehr bunt und unterhaltsam. Im weiteren Verlauf des Musicals wird das Publikum mit einer Mischung aus Artistik und instrumentaler, sowie elektronischer Musik, begeistert. Dabei kommen nicht nur gewöhnliche Instrumente wie E-Gitarren oder Synthesizer zum Einsatz, sondern auch sehr ungewöhnliche, wie z. B. Regenrohre oder Plastiktonnen. Das Blue Man Group Musical bietet Action und Unterhaltung wie kein anderes. So müssen beispielsweise die Zuschauer der ersten Reihen zum Schutz vor Farbe und ähnlichen Dingen, die in der Show zum Einsatz kommen, durchsichtige Capes überziehen. Insgesamt kann man sagen, dass die Artisten der Blue Man Group es einfach verstehen, die Menschen mit ihren Talenten zu faszinieren.

Kontaktdaten